Schließen

Quartiersimpulse

alters- und generationengerechte Quartiersentwicklung

Förderprogramm: Allianz für Beteiligung

Das Land Baden-Württemberg fördert durch das Programm "Quartiersimpulse" Projekte, bei denen Kommunen und zivile Akteure zusammenarbeiten.

Städte und Gemeinden können im Rahmen des Programms „Quartiersimpulse“ während einer Projektlaufzeit von bis zu zwei Jahren einen Zuschuss von bis zu 85.000 Euro für ihr Quartiersprojekt erhalten. Bei kommunalen Verbünden und Landkreisen in Verbindung mit kreisangehörigen Gemeinden oder Städten sind Förderungen von bis zu 115.000 Euro möglich. Die Kommunen erhalten den finanziellen Zuschuss nicht nur für Sach- und Personalkosten, sondern auch explizit für Beratungskosten.

Wie das Sozialministerium betont ist die Zusammenarbeit zwischen Kommunen und den Menschen vor Ort fest in den „Quartiersimpulsen“ verankert. So bedarf es neben Formaten zur Bürgerbeteiligung auch der verbindlichen Mitwirkung von zivilgesellschaftlichen Organisationen, um eine Förderung zu erhalten. Dabei könne es sich um Bürgerinitiativen, Kirchengemeinden oder Vereine handeln, so das Ministerium weiter.